• Home
  • Stars
  • „Once Upon a Time in Hollywood“-Star Margaret Qualley ist die Tochter von Andie MacDowell

„Once Upon a Time in Hollywood“-Star Margaret Qualley ist die Tochter von Andie MacDowell

Andie MacDowell und ihre Tochter Sarah Margaret Qualley
7. September 2019 - 10:31 Uhr / Antonia Erdtmann

Margaret Qualley machte es wie Mama Andie MacDowell und wurde Schauspielerin. Ihre internationale Schauspielkarriere startet sie mit dem Film „Once Upon a Time in Hollywood“. Doch wie kam Margaret Qualley zur Schauspielerei? 

Ganz nach dem Vorbild ihrer Mama Andie MacDowell (61) wandte sich Sarah Margaret Qualley, auch besser bekannt als Margaret Qualley (24), der Schauspielerei zu.

Anfangs war es eigentlich ihr Traum, Tänzerin zu werden. Mit 17 Jahren sammelte sie dann das erste Mal Schauspielerfahrungen und änderte daraufhin ihre Zukunftspläne – zum Glück, wie sich jetzt herausstellt.

Margaret Qualley: Der Anfang ihrer Karriere  

2013 startete Margaret Qualley mit einer kleinen Rolle im Film „Palo Alto“, danach nahm sie in der HBO-Serie „The Leftovers“ 2014 bis 2017 die Rolle der „Jill Garvey“ an.   

Margaret Qualley beim Festival del Cinema in Venezia 

2017 war ein gutes Jahr für Margaret Qualley. Sie ergatterte immer wie Rollen für verschiedenste Filme. Ab 2018 wurde es dann ruhiger um die Tochter von Andie MacDowell.

Mit dem Film „Once Upon a Time in Hollywood“ schaffte Margaret Qualley den internationalen Durchbruch. Kurz darauf wurde sie für eine Rolle im Thriller „Seberg“ engagiert.  

Andie MacDowell macht es ihrer Tochter vor 

Die in South Carolina geborene Rosalie Anderson MacDowell wurde damals in Los Angeles als Model entdeckt. Ihr Filmdebüt hatte sie 1984 mit „Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen“.  

Ihr bislang größter Erfolg ist die Komödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ von Harold Ramis, in der sie neben Bill Murray die Hauptrolle spielte.