• Home
  • Stars
  • Oliver Pocher verrät, ob er jetzt mit den Wendler-Videos aufhört

Oliver Pocher verrät, ob er jetzt mit den Wendler-Videos aufhört

Oliver Pocher und Michael Wendler zoffen sich öffentlich
5. März 2020 - 11:02 Uhr / Tina Männling

Wie geht es jetzt für Oliver Pocher und Michael Wendler weiter? Einige Tage nach dem großen TV-Duell meldet sich der Comedian zu Wort und verrät, ob er mit den Parodien von Michael Wendler aufhören möchte. 

Vor einigen Tagen lieferten sich Oliver Pocher (42) und Michael Wendler (47) ein Live-Duell im TV - der Höhepunkt ihres öffentlichen Streits. Aus der Show „Pocher vs. Wendler“ ging der Comedian als Sieger hervor. Es folgten eine Entschuldigung des Schlagerstars und versöhnliche Momente, sogar ein Bussi gab es für Michael Wendler.  

Oliver Pocher steckt in einer Krise

Jetzt, nachdem einige Tage vergangen sind, weiß Oliver Pocher allerdings nicht mit der neuen Situation umzugehen, wie er auf Instagram zugibt: „Jetzt bin ich natürlich im Dilemma: Wird Michael Wendler mein Freund oder mache ich weiter?“  

Seit Wochen hatte er mit Parodien über Michael Wendler und seiner Freundin Laura Müller für Schlagzeilen gesorgt. Aufgeben möchte er das aber scheinbar nicht: „Ich weiß nicht, einfach jetzt aufhören, das kann doch nicht alles vorbei sein. Es gibt doch noch so viele lustige Videos, die man drehen kann. Es kann sein, dass ich weitermache.“  

Auch seine Follower fragte der Entertainer, ob sie Lust auf weitere Wendler-Videos hätten. 74 Prozent stimmten dafür. Laut Pocher voteten über 150.000 Nutzer. Für den Musiker dürften das weniger erfreuliche Nachrichten sein. Gut möglich, dass trotz der Versöhnung im TV bald weitere Parodien folgen - und eventuell dann auch ein weiteres TV-Duell?