• Home
  • Stars
  • „Ohne Fernsehen, ohne alles“: Carmen Geiss spricht über ihren großen Traum

„Ohne Fernsehen, ohne alles“: Carmen Geiss spricht über ihren großen Traum

Die Geissens haben seit 10 Jahren ihre TV-Show
20. Dezember 2020 - 20:29 Uhr / Tina Männling

Die Geissens haben als Familie schon sehr viel gemeinsam erlebt. Einen großen Traum hat Carmen Geiss trotzdem noch – und den möchte sie abseits der Serie „Die Geissens“ erleben, wie sie „Promipool“ verriet. 

In den zehn Jahren, die „Die Geissens“ mittlerweile auf Sendung ist, haben Carmen (55) und Robert (56) mit ihren Kindern etliche Abenteuer erlebt - da ist es fast unmöglich, das Highlight daraus zu bestimmen. 

Das wollen Robert und Carmen Geiss noch unternehmen

„Es gibt kein großes Highlight, es waren so viele. Egal ob es jetzt der Geburtstag von Carmen war, den wir 50 Stunden gefeiert haben, die Schatzsuche, die wir gemacht haben oder die ersten Kindergeburtstage“, erklärte Robert Geiss gegenüber „Promipool“. 

Für die Familie, die Deutschland als Wohnort ausschließt, zählt hauptsächlich die gemeinsam verbrachte Zeit, wie Robert klarstellte: „Das ist auch der große Vorteil, den wir am Ende des Tages haben: Wir haben wahnsinnig viel Zeit zusammen verbracht, wahnsinnig viel Zeit mit den Kindern verbracht und das kann uns einfach keiner mehr nehmen. Mit diesen Erlebnissen sind die Kinder groß geworden und ich glaube, es war die richtige Entscheidung, das genau so zu tun.“ 

Ein Erlebnis fehlt allerdings noch. „Ich glaube, dass ich irgendwann mit meinem Mann alleine die Weltreise mit dem Boot nochmal machen möchte. Ohne Kinder, die werden dann schon erwachsen sein und können dann nachkommen“, erklärte Carmen Geiss. 

Tatsächlich sei vor allem der Dreh für die Familiensendung „Die Geissens“ Schuld daran, dass Carmen die erste Weltreise nicht komplett genießen konnte: „Wenn man fürs Fernsehen arbeitet und Sendungen produziert, geht alles viel zu schnell. An Orten, die wunderschön waren, hätte man gerne nochmal eine Woche dran gehängt. Aber das ging nicht, weil man bei einem Dreh einen Zeitplan hat. Man bekommt Drehgenehmigungen, die muss man einhalten – das bekommt der Zuschauer alles nicht so mit.“ 

„Die Weltreise haben wir unglaublich schnell gemacht. Die würde ich gerne nochmal mit meinem Mann alleine machen, ohne Fernsehen, ohne alles“, verriet sie. 

„Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ - die Jubiläumsstaffel läuft ab 4. Januar 2021 immer montags 20.15 Uhr bei RTLZWEI. Die Folgen sind nach der Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos auf www.tvnow.de verfügbar.