„Nicole – Entscheidung am Nachmittag“-Moderatorin

Nicole Noevers: Das wurde aus der Talkmasterin

Die ehemalige Talkmasterin Nicole Noevers

Nicole Noevers lockte in den Neunzigern mit ihrer eigenen Talkshow viele Zuschauer vor die Fernseher. Nach dem Aus der Show wurde es jedoch ruhig um sie. Was macht die Talkmasterin heute?

Nicole Noevers (52) gehörte in den neunziger Jahren zu den Top-Talkmastern des deutschen Fernsehens. Mit ihrer Sendung „Nicole – Entscheidung am Nachmittag“ lockte sie unzählige Zuschauer vor die Fernseher. Doch dann wurde eine Talkshow nach der anderen abgesetzt und Nicole Noevers verschwand aus dem Showbusiness. Wir sagen euch, was die Moderatorin heute macht.

Nicole Noevers: Sie arbeitet als Moderatorin und Coach

Nach dem Ende ihrer Karriere als Talkmasterin im Jahr 2001 machte Nicole Noevers ein Jahr Pause, bis sie von kabel eins das Angebot bekam, die Sendung „K1 Journal“ zu moderieren. „Das war etwas anderes. Es war schön, es war ruhig. Das brauchte ich zu dieser Zeit, um wieder zu Kräften zu kommen“, so Nicole gegenüber „Bunte“. Doch das Format wurde 2006 nach drei Jahren abgesetzt und Nicole Noevers musste den Sender verlassen.

Nicole Noevers 1999

Kurz zuvor lernte sie ihren späteren Mann auf Hawaii kennen und widmete sich mehr ihrem Privatleben, wie Nicole gegenüber „Bunte“ erzählte. Sie zog nach Frankreich, heiratete und bekam ihr erstes Kind. Das zweite folgte zwei Jahre später im Jahr 2009. 2010 zog die Familie in die Nähe von München.

Seitdem arbeitet Nicole Noevers wieder als Moderatorin. Sie moderiert Podiumsdiskussionen und arbeitet als Coach für Führungskräfte. Ein TV-Comeback möchte die ehemalige Talkmasterin dennoch nicht ausschließen – nur das Format muss passen. 

Zur Startseite