Kunal Nayyar (40) hat sich gewaltig verändert. Der Schauspieler, der als Nerd „Raj“ bei „The Big Bang Theory“ bekannt wurde, hat einen Imagewechsel hinter sich.

„The Big Bang Theory“-„Raj“ ist jetzt Verbrecher

Mit Vollbart und düsterem Blick hätten wir den „The Big Bang Theory“-Darsteller fast nicht erkannt. Grund für seine gewaltige Typ-Veränderung ist die Netflix-Serie „Criminal: Vereinigtes Königreich“.

Darin spielt Kunal Nayyar einen Verbrecher, ein krasser Kontrast also zu seiner braven und schüchternen TBBT-Rolle. Genau wie der Schauspieler es allerdings wollte. Im Interview mit „Metro“ erklärte er: „Ich wollte sichergehen, dass egal was ich als Nächstes mache, Reaktionen hervorruft wie: ‘Warte, wer ist das? Oh mein Gott. Ist das der Typ von ‚The Big Bang‘?!“. Das ist ihm wohl gelungen.

Für die Rolle in der Netflix-Serie wurde Kunal Nayyar 2021 für einen BAFTA Award als bester Nebendarsteller nominiert, ging aber leider leer aus. Die zweite Staffel von „Criminal: Vereinigtes Königreich“, in der Kunal Nayyar mitwirkt, ist jetzt auch auf Netflix Deutschland abrufbar.