• Home
  • Stars
  • Nicht mehr wiedererkannt: So sah Jochen Schropp als Teenager aus

Nicht mehr wiedererkannt: So sah Jochen Schropp als Teenager aus

Coming-Out: Jochen Schropp ist schwul
24. April 2020 - 12:32 Uhr / Antonia Erdtmann

Jochen Schropp reist auf Instagram in die Vergangenheit und teilt ein Foto von sich aus den Neunzigern. Mit diesem Look hätten wir den Moderator fast nicht wiedererkannt. 

TV-Moderator Jochen Schropp (41) ist der Spaßvogel im Fernsehen und hat immer einen lustigen Spruch auf den Lippen. Auf seinem Instagram-Account nimmt er seine Follower mit in seinen Alltag und seinen Job. Vor Kurzem teilte der Moderator ein Foto von sich aus Teenagertagen.  

Was sofort auffällt: Jochen Schropp hatte früher eine schulterlange blonde Mähne. Was er auf dem Kopf hatte, hatte er dafür nicht im Gesicht. Die Gesichtsbehaarung fehlte im Vergleich zu heute. Zu seinem Instagram-Beitrag schreibt der heute 41-Jährige: „Ey, Yoken, was geht?!‘ Danke @everydayangel1 für diesen wunderbaren #Throwback.“ Das Foto wurde im Sommer 1997 in Washington D.C. aufgenommen, wie der Moderator verrät.  

Jochen Schropp: So reagieren seine Fans  

Die Meinungen der Follower unter Jochen Schropps Bild gehen weit auseinander. Während TV-Kolleginnen wie Frauke Ludowig (56) und Marlene Lufen (49) von ihm als Teenager schwärmen, schreibt ein anderer User: „Ohje, du wirst anscheinend auch im Alter schöner. Gut so!!!“ Seiner Meinung stimmen viele Nutzer zu.  

Im Vergleich zu heute hat der Moderator eine krasse Verwandlung durchgemacht. Von der blonden Mähne hat sich Jochen schon lange verabschiedet, seine Haare trägt er dunkel und kurz. Auch im Gesicht hat sich über die Jahre einiges getan. Mit seinem typischen Dreitagebart steht er vor der Kamera. Letzten Sommer entschied er sich aber für ein Makeover. Jochen Schropp zeigte sich mit „Magnum“-Schnauzer bei „Promi Big Brother“.  

Ich drehe ab morgen einen Film und deswegen musste eine kleine Typveränderung sein. Sie müssen bis zum Ende der Woche mit dem Schnauzer klarkommen“, erklärte er damals noch während der Sendung. Mittlerweile ist der Schnauzer schon wieder ab und Jochen Schropp zeigt sich gewohnt mit Dreitagebart.