• Home
  • Stars
  • Neue Runde für Wendler gegen Pocher: Jetzt zieht der Sänger RTL mit rein

Neue Runde für Wendler gegen Pocher: Jetzt zieht der Sänger RTL mit rein

Oliver Pocher und Michael Wendler liegen erneut im Clinch
2. Januar 2021 - 11:06 Uhr / Franziska Heidenreiter

Auch 2021 geht der Streit zwischen Michael Wendler und Oliver Pocher weiter. Gleich am ersten Tag des Jahres meldet sich der Sänger in einer Instagram-Story und beschwert sich über den Comedian. 

Grund für eine neue Stufe der Eskalation ist ein neuer Clip von Oliver Pocher (42) auf Instagram, in dem er über die Aussagen von Michael Wendler (48) zu Corona spricht. Dabei sagt er unter anderem: „Fahr' Motorrad mit der Harley, setz' keinen Helm auf und vielleicht erledigt sich das Thema irgendwann von ganz alleine.

Michael Wendler: „Oliver Pocher wünscht mir den Tod“

Diesen Satz sieht Michael Wendler als einen persönlichen Angriff, wie er nun in seiner Story erklärt: „Die jüngsten Aussagen schlagen wirklich dem Fass den Boden aus, denn Oliver Pocher wünscht mir den Tod. Und das, liebe Freunde, das geht gar nicht.“

Doch nicht nur über den Comedian regt sich der Auswanderer auf, auch auf RTL ist der Wendler sauer. Welche Entscheidung des Senders Michael scharf kritisiert, erfahrt ihr oben im Video.

Michael Wendler kündigt neues Album an 

Michael Wendler scheint eine Hass-Liebe mit RTL zu pflegen. Einerseits übt er immer wieder Kritik an dem Sender, andererseits freut er sich auf sein TV-Comeback am 5. Januar, wenn die neue DSDS-Staffel startet. Darin wird Michael in den ersten 13 Folgen als Juror zu sehen sein.