• Home
  • Stars
  • Neil Diamond: Tournee-Abbruch nach Parkinson-Diagnose

Neil Diamond: Tournee-Abbruch nach Parkinson-Diagnose

Neil Diamond musste seine Tournee aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung absagen

Neil Diamond wurde mit Songs wie „Sweet Caroline“ zum Star. Während seiner aktuellen Tour bekam der Sänger nun eine unerfreuliche Diagnose: Parkinson. Aufgrund der Krankheit musste er auch seine Konzerte absagen. 

Neil Diamond (76) bricht seine aktuelle Tour ab und wird seine Konzerte in Australien und Neuseeland nicht mehr wahrnehmen können. Bei dem „Sweet Caroline“-Interpreten wurde Parkinson festgestellt. „Mit großen Widerwillen und Enttäuschung kündige ich an, dass ich keine Konzerte mehr geben werde. Es war mir eine Ehre, die letzten 50 Jahre meine Shows der Öffentlichkeit zu zeigen. Ich entschuldige mich aufrichtig bei allen, die Tickets gekauft haben und meine Shows sehen wollten“, so Neil Diamond auf seiner Homepage.

Neil Diamond Tourabbruch

Neil Diamond muss seine Tour abbrechen

Neil Diamond bleibt der Musik treu

Weiter erklärt er, dass seine Krankheit ihm das Reisen schwer machen würde und er deshalb die Tour abbrechen müsse. Der Musik will er dennoch treu bleiben und auch weiterhin Texte schreiben, Songs aufnehmen und sich anderen Projekten widmen. Und auch bei seinen treuen Fans bedankte sich Neil: „Mein Dank gilt meinem loyalen und begeisterten Publikum auf der ganzen Welt. Ihr werdet immer meine Bewunderung für eure Unterstützung und Ermutigung haben.“