• Home
  • Stars
  • NCIS-Star Mark Harmon: Private Fakten über den Schauspieler

NCIS-Star Mark Harmon: Private Fakten über den Schauspieler

Mark Harmon spielt „Gibbs“ bei NCIS
13. September 2019 - 19:01 Uhr / Antonia Erdtmann

Schauspieler Mark Harmon wurde durch seine Rolle des Special Agent „Leroy Jethro Gibbs“ in NCIS bekannt. Wir verraten euch einige private Fakten über das NCIS-Urgestein.

Mit seiner Rolle des „Leroy Jethro Gibbs“ in NCIS wurde Mark Harmon (68) erst richtig bekannt. Harmon ist bis heute einer der absoluten NCIS-Lieblinge. Doch einige Besonderheiten im Leben des Schauspielers kennt sicher nicht jeder.

Seine erste große Liebe war nicht die Schauspielerei, sondern der Football, wie er dem Nachrichtenportal „Parade“ erzählte. Während seiner College-Zeit an der UCLA in Los Angeles spielte er als Quarterback bei den Bruins. Diese Leidenschaft verdankt der NCIS-Darsteller seinem Vater, der als Football-Kommentator arbeitete.

NCIS-Mark Harmons Schauspiel-Anfänge 

Als Mark Harmons Schwester Kristin den legendären Schauspieler Ricky Nelson heiratete, öffnete sich für Harmon die Welt der Schauspielerei. Seine erste Rolle erhielt der Star in den siebziger Jahren in der Show „Ozzie's Girls“ von Ozzie Nelson. Diese Erfahrung fand der damals noch sehr junge Mark Harmon so toll, dass er entschied, den Football-Traum aufzugeben und sich auf die Schauspielerei zu konzentrieren. Mit Erfolg!

Mittlerweile ist NCIS-Star Mark Harmon seit 2003 bei „Navy CIS“ dabei. Dieses Jahr kommen neue Folgen von NCIS in Deutschland. Mark Harmon wird seine Rolle als Special Agent „Leroy Jethro Gibbs“ wieder alle Ehre machen.

Mark Harmon alias „Gibbs“ und Sean Murray alias „McGee“

Und noch ein NCIS-Fun-Fact: Ursprünglich sollte der Name von Special Agent „Leroy Jethro Gibbs“ in „Bob Nelson“ geändert werden. Mark bestand aber auf den Namen „Leroy Jethro Gibbs“ – dieser ist bis heute geblieben.