• Home
  • Stars
  • NCIS-Pauley Perrette: Traumatisches Erlebnis
12. Oktober 2018 - 13:44 Uhr / Sophia Beiter
Ex-„Abby“-Darstellerin sah wie ein Mann seine Frau verprügelte

NCIS-Pauley Perrette: Traumatisches Erlebnis

Pauley Perrette wurde Zeuge von häuslicher Gewalt

Pauley Perrette wurde Zeuge von häuslicher Gewalt

Schauspielerin Pauley Perrette ist auf der Straße Zeugin von Gewalt geworden. Sie musste mit ansehen, wie ein Mann seine Frau verprügelte und anschließend auch noch ungeschoren davonkam. Auf Twitter teilte sie das schreckliche Erlebnis mit ihren Fans.

Bei Pauley Perrette (49) jagt derzeit ein Schock den nächsten. Zuletzt attackierte ein Mann, der in der Vergangenheit bereits Pauley umbringen wollte, einen Polizisten. Und nun hat die Schauspielerin und ehemalige NCIS-Darstellerin etwas erlebt, das sie so schnell sicher nicht vergessen wird.

Auf Twitter berichtet die 49-Jährige, dass sie vor ihrem Haus Zeugin wurde, als ein Mann auf seine Frau einschlug. Pauley schreibt: „Ich war heute Abend draußen und habe mit meinem Nachbarn gesprochen. Wir sahen einen Mann, der seine Freundin windelweich schlug. Wirklich schlimm."

Ich rief 911 ein. Die Polizei kam. Sie [die Frau] weigerte sich irgendwas anderes zu tun als zu weinen und es zu bestreiten. ABER WIR HABEN ES GESEHEN! Sie mussten ihn gehen lassen. Ich bin untröstlich. Ich habe Angst, dass er sie umbringt“, so Pauley weiter.

Pauley Perrette: So emotional ist ihr Ausstieg bei NCIS

Pauley Perrette: Der Vorfall bestürzt sie tief

Pauley erzählt weiter, was genau der Mann seiner Freundin antat: „Ich sah, wie er sie ins Gesicht schlug, sie nach sich zerrte, ihren Kopf gegen eine Wand knallte und sie auf den Gehweg stieß.“

Pauleys Fans zeigen sich entsetzt angesichts dieses traumatischen Erlebnisses. Vor allem die Tatsache, dass die Polizei nichts für die Frau tun konnte, schockiert Fans ebenso wie Pauley selbst.

Mit dem Tweet möchte die Schauspielerin nicht nur das schlimme Ereignis teilen, sondern auch auf häusliche Gewalt aufmerksam machen. Unter dem Hashtag #ReportDomesticViolence plädiert sie dafür, Vorfälle wie diese sofort zu melden.