• Die Stars von ABBA waren früher miteinander verheiratet
  • Nach ein paar Jahren trennten sich die beiden Paare
  • Mit wem sie heute zusammen leben

ABBA feierten 1974 ihren Durchbruch, nachdem sie mit ihrem Hit „Waterloo“ den „Grand Prix“ in England gewonnen hatten. Die danach weltbekannte Band bestand aus den zwei Paaren Björn und Agnetha sowie Benny und Anni-Frid. Doch die Liebe der beiden Paare hat nicht gehalten.

Wie erging es ihnen nach der Trennung in der Liebe und wer sind die aktuellen Partner der Weltstars? Wir verraten es euch.

Agnetha hat nach der zweiten Scheidung die große Liebe gefunden

Alle ABBA-Stars haben ihr Liebesglück gefunden. Die vier Bandmitglieder verstehen sich heute bestens und genießen ihre Freundschaft. Trotzdem soll es nach der Reunion 2021 beim Band-Aus bleiben.

Agnetha Fältskog hält ihr Privatleben weitgehend aus der Öffentlichkeit heraus, weshalb wenig über ihr Liebesleben bekannt ist. Nach ihrer ersten Ehe mit Bandkollegen Björn Ulvaeus, mit dem sie auch zwei gemeinsame Kinder hat, heiratete Agnetha erneut, doch auch diese Ehe scheiterte.

Auch interessant:

Aktuell soll sie wieder einen Mann an ihrer Seite haben, doch wie das Musik-Magazin „Rolling Stone“ berichtet, ist nicht bekannt, wer der Glückliche ist. Mit ihrem Partner soll Agnetha noch eine gemeinsame Tochter haben und in der Nähe von Stockholm leben, wie das Magazin weiter berichtet.

Björn ist seit 40 Jahren glücklich verheiratet

Björn Ulvaeus heiratete 1981 nach der Scheidung von Agnetha Fältskog die Musikjournalistin Lena Källersjö. Mit ihr ist er heute noch glücklich verheiratet. Laut „Rolling Stone“ hat das Paar zwei Töchter und lebt in Djursholm bei Stockholm auf einer Privatinsel.

Mit wem die beiden anderen ABBA-Stars Anni-Frid und Benny jetzt verheiratet sind und was ABBA für die Zukunft geplant haben, seht ihr oben in unserem Video.