• Home
  • Stars
  • Nach Tod seines Vaters: Gil Ofarim meldet sich mit Statement zurück
5. Juni 2018 - 15:01 Uhr / Andreas Biller
Der Sänger trauert noch immer

Nach Tod seines Vaters: Gil Ofarim meldet sich mit Statement zurück

Gil Ofarim hat ein Statement zum Tod seines Vaters veröffentlicht

Gil Ofarim hat ein Statement zum Tod seines Vaters veröffentlicht

Lange war es nach dem Tod seines Vaters ruhig um Gil Ofarim. Ein Statement des Musikers zeigt jetzt, wie sehr ihn der Verlust Abis mitgenommen hat. Auf Instagram schildert Gil Ofarim seine Trauer.

Nach Wochen der Stille hat sich Gil Ofarim (35) in einem Statement zum Tod seines Vaters geäußert. Der Musiker veröffentlichte auf Instagram persönliche Zeilen. Er erklärt auch, weshalb er und seine Familie aus der Öffentlichkeit verschwanden, seit sein Vater Abi gestorben ist.

Die letzten Wochen haben ich/wir von allem zurückgezogen damit verbracht, mit dem Schmerz umzugehen, der immer noch sehr tief sitzt“, schreibt Gil in dem Post, der mit dem Hashtag #1monatspaeter versehen ist.

Gil Ofarim: Im Statement bedankt er sich

Gleichzeitig ist Gil Ofarims Statement auch voller Danksagungen an Menschen, die ihm und seiner Familie „in diesen unerträglichen Situation zur Seite gestanden sind“. Er bedankt sich auch im Namen seiner Mutter und der weiteren Ofarim-Familie.

Für seinen Vater Abi will er nun weitermachen: „heute, auf dem Weg zurück von neuen und zu neuen Projekten scheint die Sonne, und Aba erinnert mich daran, dass es weitergehen muss, immer“, schreibt Gil Ofarim in dem Statement.

Gil Ofarims Statement lest ihr hier: