• Olivia Newton-John ging Anfang August von uns
  • Der größte Erfolg ihrer Karriere wird in Ehren gehalten
  • Der Film „Grease“ kommt wieder in die Kinos

Es war ein schwerer Verlust für alle Angehörigen und Fans von Olivia Newton-John, als sie Anfang August im Alter von 73 Jahren verstarb. Die Schauspielerin und Sängerin erlag den Folgen einer Brustkrebserkrankung. Ihr zu Ehren wird jetzt der Musical-Film wieder in den Kinos gezeigt, mit dem sie berühmt wurde: „Grease“.

Spendengelder für Olivia Newton-Johns Film

In über 130 AMC-Kinos in den USA sollen die „Grease“-Stars Olivia Newton-John und John Travolta (68) in dem Musical wieder über die Leinwände flimmern. Dies verkündete Adam Aron, der CEO der Kinokette, bei Twitter. Auch „The Hollywood Reporter“ und „Variety“ berichten darüber.

Ein Teil des Geldes, der für die Tickets bezahlt wird, wird an AMC Cares gespendet – eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die Forschung bezüglich Brustkrebses einsetzt. Olivia selbst verlor letzten Endes den Kampf gegen die Krankheit.

Auch interessant

John Travolta mit rührenden Worten an Olivia Newton-John

„Grease“ wurde damals, als er Ende der Siebziger herauskam, groß gefeiert. Seine Musik wurde bei den Oscars nominiert, das Einspielergebnis lag bei über 130 Millionen Dollar. Olivia Newton-Johns Co-Star John Travolta äußerte sich bereits in einem emotionalen Statement in den sozialen Medien zu Olivias Tod:

Meine liebste Olivia, du hast all unsere Leben so viel besser gemacht. Dein Einfluss war unglaublich. Ich liebe dich so sehr. Wir werden dich am Ende der Straße wiedersehen und wir werden wieder zusammen sein. Deins von dem Moment an, als ich dich sah und für immer! Dein Danny, dein John!