• „Big Brother“-Alex Jolig hatte einen Motorradunfall
  • Auf Instagram gibt er ein Update
  • SO geht es ihm

„Big Brother“-Star Alex Jolig (59) hatte Mitte Juli einen schlimmen Motorradunfall in Bayern. Wie die „Bild“ berichtet, soll er nach eigenen Angaben die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Seiner Erinnerung nach soll er übers Lenkrad geflogen und sehr ungünstig aufgekommen sein. Nun gibt er ein Update.

Alex Jolig ist wieder zu Hause: „Jetzt bin ich glücklich und dankbar“

Nachdem Alex Jolig eine Zeit lang in einem deutschen Krankenhaus behandelt wurde, ist er inzwischen wieder zurück in seiner Wahlheimat Mallorca und bei seiner Familie. „Ich bin endlich wieder zu Hause nach meinem Motorradunfall in Deutschland. Ein großes DANKE an meine Frau @britt.jolig, die sich um alles gekümmert hat“, schrieb er bei Instagram.

Auch interessant:

„Ein großer Dank geht außerdem an alle, die mich unterstützt haben. Jetzt bin ich glücklich und dankbar, wieder zu Hause zu sein“, fügte er hinzu. Auf seinem Instagram-Profil teilte er ein Video mit Eindrücken seines Rücktransports nach Mallorca. Er wurde mit einem ADAC-Flugzeug auf die spanische Insel gebracht, wo er von seiner Familie erwartet wurde.

Vor dem Rückflug erzählte er gegenüber RTL, worauf er sich zu Hause am meisten freut: „Am meisten freu ich mich auf meine Frau Britt, unseren kleinen Zoo, und auf eine Soya Latte auf unserer schönen Terrasse.“ All das kann er jetzt hoffentlich wieder genießen. Wir wünschen Alex Jolig weiterhin gute Besserung!