• Home
  • Stars
  • Nach Konzertabsage: So geht es Jürgen Drews jetzt
10. September 2018 - 10:20 Uhr / Violetta Steiner
Schlagerstar kehrt zurück auf die Bühne

Nach Konzertabsage: So geht es Jürgen Drews jetzt

Jürgen Drews bei seinem Konzert

Jürgen Drews bei seinem Konzert

Schlagersänger Jürgen Drews hat seinen Magen-Darm-Infekt und den anschließendem Darmverschluss gut überstanden. Am Samstagabend stand der „König von Mallorca“ in Remscheid bei einem kleinen Open-Air-Festival in einem Freibad wieder auf der Bühne.

Jürgen Drews (73), der sich wegen eines Margen-Darm-Infekts mit anschließender Not-Operation zurückziehen musste, steht wieder auf der Bühne. Der Entertainer lässt sich wohl nicht so schnell unterkriegen und unterhält erneut seine Fans.

Nachdem der Schlagerstar letztes mal zu schnell auf die Bühne zurückkehrte, hat er am Samstagabend seine Zwangspause beendet. Sein erstes Konzert spielte Jürgen Drews auf einem kleinen Open-Air-Festival in einem Freibad in Remscheid. Ganz fit scheint der Sänger allerdings noch nicht zu sein: Tanzen und Hüpfen waren ihm laut „Bild“ noch untersagt.

Jürgen Drews

Jürgen Drews spricht über seinen Gesundheitszustand

Mit der „Bild“ sprach er auch über die Operation : „Alles wunderbar verlaufen“. Und auch seine Frau Corinna Drews (56) äußert sich zum Gesundheitszustand ihres Mannes im Interview: „Auch hinterher der Heilungsprozess ist gut verlaufen“ und fügt hinzu „Gesundheit geht vor und wenn was nicht geht, dann geht es eben nicht“.

Schlagerstar denkt erstmals über das Aufhören nach

Ob Aufhören für den Schlagerstar in Frage kommt? „Wenn es überhaupt nicht mehr geht und dann geht's nicht mehr und dann ist das so“, so Drews weiter. Doch das klingt für seine Frau unvorstellbar: „Er braucht seine Musik“.

Am kommenden Samstag steht Jürgen Drews wieder auf der Bühne in Sandersdorf-Brehna. Wie er „Bild“ berichtet: „Ich will alle Termine noch einhalten. Ich musste unheimlich viel absagen“.