• Kim Kardashian wird verklagt
  • Es geht um Markenrechtsverletzung
  • Kims Anwalt meldet sich zu Wort

Hailey Bieber (25) und Kim Kardashian (41) sitzen in einem Boot! Beide Unternehmerinnen wurden aufgrund ihrer Beauty-Marken verklagt. Wie auch schon bei der Frau von Justin Bieber wurde Kim Kardashian nun wegen ihrer Linie SKKN BY KIM von Beauty Concepts verklagt.

Kim Kardashian wird verklagt

Diese wollen sich die Rechte an dem Namen SKKN+ gesichert haben. Wie „TMZ“ berichtet, habe Beauty Concepts bereits vor dem Launch der neuen Beauty-Linie Kontakt aufgenommen, um zu verhindern, dass ein ähnlicher Name entsteht.

Nun verklagen sie Kim Kardashian wegen Markenverletzung, da diese ihr Anliegen einfach ignorierte. Ihr Anwalt äußerte sich gegenüber „TMZ“ so: „Diese Klage ist nicht das, was sie zu sein scheint. SKKN BY KIM ist eine neue Marke, die in die Fußstapfen von Frau Kardashians erfolgreicher KKW-Produktlinie tritt. Aufbauend auf unabhängiger Forschung und Entwicklung reichte ihr Unternehmen eine Markenanmeldung für SKKN BY KIM ein, um die neuen Markenprodukte zu schützen.“

Auch interessant:

Kim Kardashians Team hätte versucht, auf die Kläger zuzugehen. Eine Einigung wurde noch nicht gefunden.