• Home
  • Stars
  • Nach GNTM-Sieg: So wehrt sich Toni gegen Kritiker
29. Mai 2018 - 19:33 Uhr / Lara Graff
„Germany’s Next Topmodel“ 2018

Nach GNTM-Sieg: So wehrt sich Toni gegen Kritiker

GNTM-Toni wehrt sich gegen Kritiker 

Am 24. Mai konnte sich Toni Dreher-Adenuga den Titel „Germany’s Next Topmodel“ 2018 sichern. Doch bereits kurz darauf wurde sie mit Kritik an ihrer Person konfrontiert, sie habe den GNTM-Titel nicht verdient.

Eigentlich könnte sich GNTM-Toni (18) momentan sehr freuen: Sie ist „Germany’s Next Topmodel“ 2018. Damit kommt die Stuttgarterin auf das Cover der Harpers Bazaar und tritt in die Fußstapfen der ehemaligen Gewinnerinnen Lena Gercke, Stefanie Giesinger und Co.

Toni ist im Finale von „Germany's Next Topmodel“ 2018

Toni ist im Finale von „Germany's Next Topmodel“ 2018

Doch bevor Toni sich überhaupt eine Karriere als Model aufbauen kann, wurde sie bereits kurz nach dem GNTM-Finale heftig kritisiert. In den Sozialen Medien war das Model den unpassenden Kommentaren der Hater ausgesetzt.

Aber nun wehrt sich GNTM-Toni gegen die Kritiker. Ihr Statement seht ihr im Video!