• Home
  • Stars
  • Nach Fehlgeburt: Wollen es GZSZ-„Leon“ und „Sophie“ noch einmal versuchen?
6. März 2017 - 15:29 Uhr / Hanna Beck
„Oskar“ wünscht sich ein Geschwisterchen

Nach Fehlgeburt: Wollen es GZSZ-„Leon“ und „Sophie“ noch einmal versuchen?

GZSZ-Cast 2016

GZSZ-Cast 2016

„Leon“ und „Sophie“ haben sich nach dem schweren Schicksalsschlag wieder versöhnt und wollen gemeinsam für ihre Liebe kämpfen. Dafür müssen sie nun auch darüber reden, wie es ihnen nach dem Tod ihrer ungeborenen Tochter „Leni“ geht und, ob beide schon bereit für die weitere Babyplanung sind.

Nachdem Baby „Leni“ noch vor der Geburt in „Sophies“ (Lea Marlen Woitack, 29) Bauch verstarb, mussten „Leon“ (Daniel Fehlow, 42) und „Sophie“ Abschied von ihrer Tochter nehmen. „Sophie“ konnte den Tod ihrer Tochter nicht verkraften und beendete die Beziehung zu „Leon“. Doch nach einiger Zeit der Trauer wurde „Sophie“ bewusst, dass sie ihren „Leon“ damit im Stich gelassen hat. „Leon“ hatte in der Zwischenzeit den Entschluss gefasst, mit Söhnchen „Oskar“ (Linus Höhne) Berlin zu verlassen. Er wollte Abstand gewinnen und nach Amerika reisen. Doch mit Hilfe von Kumpel „John“ (Felix von Jascheroff, 34) schaffte es „Sophie“, ihren „Leon“ davon abzuhalten.

Nach dem schweren Schicksalsschlag haben sie sich nun endlich wieder versöhnt. „Oskar“ freut sich natürlich sehr über die Versöhnung der beiden und schöpft neue Hoffnung, doch noch ein Geschwisterchen zu bekommen.

Aber sind „Sophie“ und „Leon“ schon so weit? Die beiden müssen darüber sprechen, ob sie bereit dazu sind, die Familienplanung wieder zu starten.

Ob die beiden ein weiteres Kind haben wollen, erfahrt ihr werktags um 19.40 Uhr auf RTL.