• Home
  • Stars
  • Mysterium Günther Jauch: Warum alle den Moderator siezen

Mysterium Günther Jauch: Warum alle den Moderator siezen

Der TV- Moderator Günther Jauch war zu Schulzeiten sehr bequem 
20. September 2019 - 19:01 Uhr / Antonia Erdtmann

Wir kennen ihn alle: Günther Jauch. Er ist der beliebteste Moderator im deutschen Fernsehen, hat viele Kollegen und Freunde. Aber warum wird Günther Jauch von nahezu jedem gesiezt und wer darf ihn eigentlich duzen? 

Günther Jauch (63) zählt zu Deutschlands beliebtesten TV-Moderatoren. Schon seit 20 Jahren ist er das Gesicht von „Wer wird Millionär“ und nicht mehr aus dem deutschen Fernsehen wegzudenken. Doch warum sprechen ihn im TV eigentlich alle mit Herr Jauch an? Nicht nur Kandidaten bei „Wer wird Millionär“ oder Journalisten, auch gute Kollegen siezen ihn.

Warum das so ist, erklärt Barbara Schöneberger (45) im Interview mit RTL. „Ich weiß nicht, Günther Jauch ist eine Instanz irgendwie. Man käme nicht auf die Idee, ihn zu duzen. Alle siezen ihn, auch die, die schon seit ganz langer Zeit mit ihm zusammenarbeiten. Das heißt aber nicht, dass er minder herzlich ist“, so Schöneberger.

Diese Stars sind per du mit Günther Jauch 

Günther Jauch durfte lange Zeit nur diese eine Person im deutschen TV duzen, es war sein jahrelanger Freund und Kollege Thomas Gottschalk (69). Er war lange der einzige, der per du mit Jauch war. Wie Günther Jauch RTL verrät, darf ihn Waldi Hartmann seit Kurzem ebenfalls beim Vornamen ansprechen.

Günther Jauch wird einer der prominenten Gäste in der Jubiläumsshow sein

Beim „Wer wird Millionär“-Promi-Special Anfang Juni 2019 traf auch Sophia Thomalla (29) auf Günther Jauch. Die Schauspielerin ist für ihre direkte und schlagfertige Art bekannt. Sie hat Jauch von Anfang an geduzt.