• Home
  • Stars
  • Mit nur 8 Jahren: Beyoncés Tochter für den Grammy nominiert

Mit nur 8 Jahren: Beyoncés Tochter für den Grammy nominiert

Blue Ivy wurde für einen Grammy nominiert
14. Dezember 2020 - 10:30 Uhr / Philine Szalla

Grund zur Freude für Beyoncés Tochter Blue Ivy. Die kleine Tochter des Superstars und ihres Ehemanns Jay-Z wurde für den wichtigsten Musikpreis, den Grammy, nominiert – mit gerade einmal acht Jahren.

Im Show-Business ist alles möglich! Blue Ivy Carter (8), die Tochter von Sängerin Beyoncé (39) und Rapper Jay-Z (51), wurde nachträglich für einen Grammy nominiert. Die Achtjährige wurde für ihre Mitarbeit an dem Song und Musikvideo „Brown Skin Girl“ nominiert, wie die Grammy-Website verkündete.

Blue Ivy Carters erste Schritte ins Show-Business

Blue Ivy spielte nicht nur in dem Musikvideo an der Seite ihrer Mutter und dem Sänger Wizkid (30), sondern performte darin auch eine kleine Gesangseinlage. Mit dieser Nominierung gehört das Nachwuchstalent zu den jüngsten Nominierten in der Grammy-Geschichte.

Welchen Preis Blue Ivy bereits gewinnen konnte, erfahrt ihr oben im Video.

Die 63. Grammy-Verleihung findet im kommenden Jahr voraussichtlich am Freitag, den 31. Januar, in Los Angeles statt. Auch Beyoncé ist ganze neunmal für den Grammy nominiert, obwohl sie dieses Jahr nicht mal ein Album veröffentlichte. Es bleibt spannend, welche Künstler 2021 den begehrten Musikpreis absahnen.