• Gina Lollobrigidia will in den Senat
  • Die Schauspielerin kandidiert in Italien
  • Sie ist bereits 95 Jahre alt

Alter ist doch nur eine Zahl! Das denkt sich bestimmt auch Gina Lollobrigida (95) und kandidiert mit 95 Jahren in Italien. Die Hollywood-Legende wird bei den Wahlen in Italien im nächsten Monat für den Senat kandidieren.

Wie die italienische Tageszeitung „la Repubblica“ berichtet, hat Gina Lollobrigida sich in der Stadt Latina in der Nähe von Rom für die neue euroskeptische Partei Italia sovrana e popolare (ISP) aufstellen lassen.

Gina Lollobrigida will raus aus der EU

ISP stellt sich gegen die Regierung von Ministerpräsident Mario Draghi. Das Bündnis hat Italien aufgefordert, aus der Nordatlantikpakt-Organisation und der Europäischen Union auszutreten.

Gina Lollobrigida, die in den 50er- und 60er-Jahren zu einem internationalen Sexsymbol von Hollywoods Goldener Ära des Films wurde, tritt neben dem Anwalt Antonio Ingroia an, der 2009 stellvertretender Chief Anti-Mafia Staatsanwalt von Palermo, Sizilien, wurde.

Auch interessant:

Ingroia kündigte 2019 an, an der Spitze der Koalition der zivilen Revolution für das Amt des italienischen Ministerpräsidenten zu kandidieren. „Gina wird eine großartige Botschafterin für Italien sein“, so Antonio Ingroia laut der Zeitung „The Times“.

Die Fotojournalistin und ehemalige Miss Italien kandidierte bereits 1999 für das Europäische Parlament, für die Democratici-Partei.

Gina Lollobrigidas jüngste Kandidatur kommt nur wenige Wochen, nachdem sie am 4. Juli ihren 95. Geburtstag gefeiert hat. Die Wahl findet am 25. September statt.