• Home
  • Stars
  • Michael Wendlers Manager glaubt an schwere Zeiten für ihn und Laura

Michael Wendlers Manager glaubt an schwere Zeiten für ihn und Laura

Markus Krampe befürchtet schwere Zeiten für Michael Wendler und Laura Müller
17. November 2020 - 12:39 Uhr / Franziska Heidenreiter

Markus Krampe spricht über die Zukunft von Michael Wendler und seiner Laura. Bei einem Gespräch beim „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ prognostiziert der Ex-Manager „schwere Zeiten“ für das Paar.

Am Sonntagabend verkündete Markus Krampe (44), dass er ab sofort Michael Wendler (48) nicht mehr managen werde. Auf Instagram erklärte er, dass er brisante Sachen herausgefunden habe, die er als Manager und Freund nicht mehr vertreten könne.

Am Dienstagmorgen ist Michaels Ex-Manager dann zu Gast beim „Sat.1 Frühstücksfernsehen“, wo er auch seine Einschätzung zur Zukunft des Schlagersängers abgibt: „Ich glaube, dass Michael bald große Probleme haben und am Boden liegen wird. Da werde ich nicht nachtreten. Ich glaube, dass das Ganze noch nicht vorbei ist!“

Ex-Manager Markus Krampe über Michael Wendlers Zukunft

Markus Krampe bleibt bei seinem Gefühl, dass Michael Wendler krank ist. Zudem denkt er, dass auch das Paar Michael und Laura bald auf große Herausforderungen stoßen könnte. Was er zur Zukunft des Ehepaars zu sagen hat und ob er ihnen trotz allem alles Gute für die Zukunft wünscht, erfahrt ihr oben im Video.

Michael Wendler und Laura Müller bei „Pocher vs. Wendler“
Michael Wendler und Laura Müller bei „Pocher vs. Wendler“

Michael Wendler selbst reagierte bereits sofort nach Markus Krampes Instagram-Statement auf dessen Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Der Sänger sieht Krampes Rückzug als ein „Einknicken“ des Managers. Den Schritt vorab mit ihm besprochen habe er nicht.

Aktuelle Schlagzeilen über eine Liebeskrise mit Laura bezeichnete Michael Wendler in seiner Story zudem als „Fake-News“.