• Home
  • Stars
  • Michael Wendler: Von Reue keine Spur

Michael Wendler: Von Reue keine Spur

Michael Wendler
29. Oktober 2020 - 09:59 Uhr / Andreas Biller

Michael Wendlers Kurs scheint sich nicht geändert zu haben. Der in Ungnade gefallene Schlagersänger postet erneut zum Thema Corona und zeigt sich nicht geläutert. Im Gegenteil.

Nach seinen skandalösen Aussagen rund um die - wie er selbst sagte - „angebliche Corona-Pandemie“ war es still um Michael Wendler (48) auf Instagram. Der Schlagerstar postete lediglich ab und an den Status seiner Telegram-Follower.

Michael Wendlers neues Lebenszeichen

Diese Woche ist Michael Wendler allerdings wieder deutlich aktiver auf seinem Social-Media-Kanal. Kürzlich veröffentlichte der 48-Jährige ein Liebes-Pic mit seiner Laura (20). Dazu setzte er ein Herz-Emoji. Jetzt verkündet er nicht nur sein Comeback am 3. November, sondern zeigt mit einem Spruch, dessen Autor unbekannt ist, dass sich nichts an seiner Einstellung geändert hat.

Wir leben auf dem Höhepunkt der Zeit in einer falschen Welt. Deshalb wird man gemieden, wenn man echt ist. Deshalb wird man, wenn man die Wahrheit sagt, verachtet und verbannt“, fängt der Spruch an.

Augenscheinlich ein Bezug auf den Verlust zahlreicher Jobs, zum Beispiel seinen Kaufland-Werbespot oder die Hochzeits-Doku auf RTL. Was Michael Wendler noch zu sagen hat, verraten wir euch im Video.