• Home
  • Stars
  • Michael Wendler über Namens-Eklat: „Glaube, dass meine Ex lernen muss, was Scheidung bedeutet“

Michael Wendler über Namens-Eklat: „Glaube, dass meine Ex lernen muss, was Scheidung bedeutet“

Laura Müller und Michael Wendler bei „Let's Dance“
5. Mai 2020 - 10:59 Uhr / Valerie Messner

Für Michael Wendlers Ex-Frau ist die geplante Hochzeit von ihm und Laura Müller ein sensibles Thema. Da der Wendler den bürgerlichen Namen seiner Ex trägt, stellt sich nun die Frage, welchen Namen das neue Ehepaar künftig übernehmen wird. Norberg oder Müller?

Kürzlich meldete sich Claudia Norberg (49) mit einem emotionalen Brief auf Instagram. Ihr sei es wichtig, dass Michael Wendler (47) bei seiner Hochzeit ihren Mädchennamen Norberg nicht an Laura Müller (19) weitergebe. Die Diskussion um den Namen regt den Schlagerstar allerdings auf.

Mischt sich Claudia Norberg unberechtigt ein?

Noch sei die Namenswahl bei ihm und Laura nicht geklärt. Bei der Entscheidung wollen sie sich auch nicht von den Medien beeinflussen lassen. In einem Interview mit RTL erklärt Michael Wendler allerdings, was er vom Brief und den Worten seiner Ex hält. Was er dazu sagt, erfahrt ihr im Video

Claudia Norberg, Michael Wendlers Frau

Laura Müller meldet sich zu Wort

In einem vorherigen Interview mit dem Sender beschwerte sich auch Laura Müller über Claudia Norbergs Verhalten ihr und Michael gegenüber und fragte ironisch: „Wenn wir ein Kind bekommen, muss ich sie fragen wie unser Kind heißt? Und ob es ein Junge oder Mädchen wird? Welches Brautkleid ich tragen muss?“

Lesenswert:

„Kein Interesse mehr an Musik“: Mark Medlock verabschiedet sich

„Sturm der Liebe“-„Annabelle“ plötzlich pinke Haare? Jenny Löffler überrascht mit Frisur

So privat wie nie: Heidi Klum zeigt Tochter Leni