• Home
  • Stars
  • Michael Wendler kann wegen Laura nicht in die USA: „Ich lasse sie hier nicht alleine zurück“

Michael Wendler kann wegen Laura nicht in die USA: „Ich lasse sie hier nicht alleine zurück“

Michael Wendler und Laura Müller sind bald im „Sommerhaus der Stars“
13. März 2020 - 11:29 Uhr / Nadine Miller

Auch Promis sind von den Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus betroffen. So darf Laura Müller, die Freundin von Michael Wendler, derzeit nicht mehr in die USA einreisen. Für den Schlagerstar eine schwierige Situation, wie er im Interview mit RTL erklärte.

Donald Trumps Einreisestopp in die USA trifft viele Urlauber, Arbeiter und Prominente. Michael Wendler (47), der eine Green Card besitzt, ist davon nicht betroffen - dafür aber seine Freundin. Da Laura Müller (19) noch keine Green Card - also eine unbeschränkte Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung für die USA hat - gilt für sie erstmal der Einreisestopp.

Michael Wendler will seine Laura nicht alleine lassen

Das bedeutet, dass sie die nächsten 30 Tage nicht nach Florida zurückkehren darf. Für Michael Wendler ist schnell klar: Er will bei seiner Laura bleiben. Im RTL-Interview erklärt er: „Ohne Laura macht mein Leben natürlich auch keinen Sinn mehr, ist ja klar. Ich lass' sie hier nicht alleine zurück. Das ist ein absolutes No-Go für mich. Wir beide halten zusammen, auch in schwierigen Zeiten.“

Gleichzeitig denkt der „Egal“-Interpret an seine 18-jährige Tochter Adeline, die erst kürzlich Geburtstag feierte und jetzt eine längere Zeit auf ihren Papa verzichten muss. Er äußert seine Bedenken: „Ich bin voller Sorge. Ich möchte meine Tochter nicht allzu lange in Amerika alleine lassen.“

Michael Wendler mit seiner Tochter Adeline

Michael Wendler verstehe aber auch die Entscheidung des US-Präsidenten und die Dringlichkeit, die Ausbreitung des Coronavirus so gut es geht einzudämmen. Bleibt zu hoffen, dass Laura noch viele weitere Wochen bei „Let's Dance“ dabei ist, damit sie aus ihrem Aufenthalt in Deutschland das Beste machen kann. 

Wie weit sie es in dem Format schafft, bleibt abzuwarten. Der Schlagerstar verriet schon im RTL-Interview, dass seine Freundin es bei „Let's Dance“ sehr schwer haben wird, da sie „wenige bis gar keine Fans“ habe.