• Home
  • Stars
  • Michael Landon: Enthüllungen über die Todesursache

Michael Landon: Enthüllungen über die Todesursache

Michael Landon starb 1991 an Bauchspeicheldrüsenkrebs

Am 5. Juli 1991 starb „Unsere kleine Farm“-Star Michael Landon im Alter von 54 Jahren. Im Laufe der Jahre wurden immer mehr Details zu Michael Landons Todesursache bekannt. Im Video erfahrt ihr mehr.

Michael Landon war ab den fünfziger Jahren nicht mehr aus dem Fernsehen wegzudenken. Der Schauspieler feierte große Erfolge mit „Bonanza“ und „Unsere kleine Farm“. Er gehörte neben Melissa Gilbert bei „Unsere kleine Farm“ zu den beliebtesten Darstellern. 1991 starb der Schauspieler viel zu früh an einer Krebserkrankung. 

Michael Landon: Enthüllungen über die Todesursache   

Nur ein paar Monate vor seinem Tod hatte Michael Landon seine Krankheit öffentlich gemacht. Seit April 1991 wusste Landon, dass er an Bauchspeicheldrüsenkrebs litt. Später gab Landon bei einer Pressekonferenz an, dass er gegen den Krebs ankämpfen werde, aber leider keine Operationen möglich wären.   

Im Mai 1991 hatte Michael Landon seinen letzten Auftritt im Fernsehen bei der „Tonight Show“. Zu diesem Zeitpunkt war der Krebs schon sehr weit fortgeschritten. Wie er sich zu Gast in der Talkshow verhielt und weitere Enthüllungen über Michael Landons Todesursache gibt es im Video.