• Home
  • Stars
  • Micaela Schäfer: Sie will den Beauty-OPs abschwören
30. März 2017 - 17:32 Uhr / Sofia Schulz
Nach dem Sixpack ist nun Schluss

Micaela Schäfer: Sie will den Beauty-OPs abschwören

ProSieben Völkerball Meisterschaft Team Natürliche Schönheit Nach elf Schönheits-Ops hat Micaela Schäfer nun genug

Nach elf Schönheits-Ops hat Micaela Schäfer nun genug

Micaela Schäfer macht kein Geheimnis daraus, an der ein oder anderen Stelle durch Schönheits-OPs nachgeholfen zu haben. Jetzt hat die DJane allerdings genug und möchte sich nicht mehr unters Messer legen, wie sie uns im Interview verriet.

Micaela Schäfer (33) hat mit ihrer letzten Beauty-OP wohl viele überrascht, denn die 33-Jährige ließ sich von Dr. Roberto Bijos in Brasilien ein künstliches Sixpack operieren. Nach elf Schönheits-OPs soll jetzt aber Schluss sein, wie Micaela im „Promipool“-Interview im Rahmen der Völkerball-Meisterschaft (Samstag, 20.15 Uhr auf ProSieben) beteuerte.

Micaela Schäfer über ihren Sixpack

Was andere mit viel Fleiß im Fitnessstudio schaffen, hat sich Micaela etwas leichter gemacht: Innerhalb weniger Stunden wurde durch die Athletic-Modulation-Methode ein Sixpack auf Micaelas Bauch modelliert. Doch dieses zu erhalten sei mindestens genauso schwer, wie eines zu bekommen, verriet sie im Interview: Ich muss natürlich trotzdem viel Sport treiben und auf meine Ernährung achten, dass das Sixpack nicht wieder fett wird.“

Micaela Schäfer: „Elf sind genug!“

Nach dieser aufwändigen Prozedur hat Micaela nun endgültig genug von Schönheits-Operationen. „Das wars auch wirklich, ich hab die Nase voll von Schönheits-OPs. Elf OPs sind genug! Ich bin mittlerweile zufrieden mit meinem Körper und jetzt werde ich das Ganze nur noch ein bisschen erhalten sozusagen. Aber ich habe nicht mehr vor, mich unters Messer zu legen...“, so Micaela. So ganz ohne Beauty-Wahnsinn kann sie dann aber doch nicht und ergänzt: „...nur noch so kleine Korrekturen im Gesicht!