• Melanie Müller hat einen Schlaganfall erlitten
  • Sie musste im Krankenhaus behandelt werden
  • Was war die Ursache für den Schlaganfall?

Große Sorge um Schlagerstar Melanie Müller: Sie hatte einen Schlaganfall – und das mit gerade einmal 34 Jahren!

Melanie Müller erlitt Schlaganfall: So lange war sie im Krankenhaus

Wie Melanie Müller gegenüber „Bild“ berichtet, sei es bereits im Juli zu dem gesundheitlichen Vorfall gekommen – doch die Ex-„Bachelor“-Kandidatin entließ sich nach einem Tag in der Klinik selbst. Sie habe ein Fiepen im Ohr gehabt und eine ihrer Gesichtshälften sei gelähmt gewesen.

Ich war nur einen Tag im Krankenhaus und habe mich dann selbst entlassen. Natürlich war das nicht schlau, aber dort hätte ich auch keine Ruhe gehabt und ich wollte meine Kinder nicht allein lassen“, berichtet Melanie.

Auch interessant:

Melanie Müller: Das könnte der Grund für den Schlaganfall sein

Auslöser für den Schlaganfall bei Melanie Müller könnten privater und beruflicher Stress gewesen sein. So kam es zu dem Hirnschlag mitten in der Ballermann-Saison. Dazu kommt noch: Melanie Müller und ihr Mann sind nicht mehr zusammen. Das hat die 34-Jährige also auch noch zu verarbeiten.

Doch obwohl sie wie manch andere Stars früh einen Schlaganfall erleiden musste, blieb sie in den Medien und auf Mallorca präsent – keiner ahnte, wie es ihr geht.

„Ich habe es nicht öffentlich gemacht, weil ich keinen Shitstorm wollte, denn ich bin nach einer Woche wieder aufgestanden und habe gesagt, ich mache keine Kur, sondern meinen Job“, so Melanie Müller.