• Home
  • Stars
  • Melania Trump: Darum wäre sie fast keine First Lady geworden

Melania Trump: Darum wäre sie fast keine First Lady geworden

Donald und Melania Trump

Auf einer Party 1999 fragte Donald Trump Melania nach ihrer Telefonnummer. Wie diese reagierte - vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Trump eigentlich in Begleitung einer anderen Dame kam - erfahrt ihr im Video.

Im September 1999 lernten sich Melania (48) und Donald Trump (72) auf einer Party kennen. Das Pikante: er kam damals eigentlich in Begleitung einer anderen Dame. Dennoch fragte Donald Trump, der inzwischen fünf Kinder hat, Melania nach ihrer Telefonnummer. 

Seltene Wort: Donald Trump spricht in höchsten Tönen über Frau Melania 

Melania ist jetzt First Lady

Seit dem Amtsantritt von Präsident Trump  im Januar 2017 ist Melania die First Lady der USA. Und auch wenn sie als Ehefrau des Präsidenten eine markante Rolle in den Vereinigten Staaten innehat, zieht sie sich doch eher aus der Öffentlichkeit zurück. Doch es hätte alles auch ganz anders kommen können, wenn die erste Begegnung  von Melania und Donald anders abgelaufen wäre. 

Vor Melania Trump war Donald Trump schon zwei Mal verheiratet. Mit seiner Ex-Frau Ivana hat der Präsident drei Kinder, mit seiner zweiten Frau Marla bekam er ein weiteres Kind und mit Melania hat Trump einen Sohn.