• Home
  • Stars
  • Meinung geändert: Daniela Katzenberger will kein 2. Kind mehr

Meinung geändert: Daniela Katzenberger will kein 2. Kind mehr

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis mit ihrer Tochter Sophia Cordalis
14. Juli 2020 - 14:29 Uhr / Joya Kamps

Noch vor einigen Jahren wünschte sich Daniela Katzenberger ein Geschwisterchen für Sophia. Jetzt verrät die Kult-Blondine, dass sie den Kinderwunsch verworfen habe.

Wir planen da nichts. Haben wir mal eine Zeit lang, hat nicht geklappt. Und jetzt planen wir da tatsächlich auch nichts mehr und wollen auch eigentlich kein zweites Kind mehr“, erklärt Daniela Katzenberger (33) in einem Interview mit RTL und machte damit klar, dass bei ihr nicht länger der Wunsch nach weiteren Kindern besteht.

Lucas Cordalis tut sich mit Daniela Katzenbergers Entscheidung schwer

Sophia Cordalis (4) soll also ein Einzelkind bleiben. Während Daniela Katzenberger sich mit dieser Entscheidung gut angefreundet hat, ist es für ihren Mann Lucas Cordalis (52) nicht ganz so einfach. 

Für Lucas ist es ein bisschen schwieriger zu akzeptieren“, erklärt der Reality-Star. Verhütet wird bei der Katzenberger-Cordalis-Familie trotz allem nicht, denn das ist gar nicht nötig. Den Grund dafür erfahrt ihr im Video.

Im Juni spekulierten einige Fans, ob Daniela Katzenberger schwanger sei, woraufhin sie aber mit den Gerüchten aufräumte und in ihrer Instagram-Story verkündete, dass dies nicht stimmen würde.