• Home
  • Stars
  • Marcus Schenkenberg operiert: Das hat er machen lassen

Marcus Schenkenberg operiert: Das hat er machen lassen

Marcus Schenkenberg war in den Neunzigern eines der erfolgreichsten Models der Welt

19. Juli 2019 - 09:27 Uhr / Tina Männling

Model Marcus Schenkenberg war in den letzten Wochen unerkannt bei „The Masked Singer“ zu sehen. Als er am Donnerstag seine Maske abnehmen musste, waren viele Zuschauer überrascht, denn Marcus Schenkenberg sah irgendwie verändert aus.

In den neunziger Jahren gehörte Marcus Schenkenberg (50) zu den bekanntesten Models der Welt. Und auch heute noch ist der Schwede vielen Menschen ein Begriff. Allerdings hat sich das Männermodel im Laufe der Jahre verändert.  

Marcus Schenkenberg legte sich unters Messer

Marcus Schenkenberg hat nachhelfen lassen. Nur einmal ließ er sich bei einer Prozedur filmen. Im Jahr 2014 kam Marcus Schenkenberg an die Bodenseeklinik und ließ sich dort von Dr. Werner Mang ein Vampir-Lifting machen.  

Bei einem solchen Lifting wird dem Patienten Eigenblut ins Gesicht gespritzt. Dieses soll die Falten glätten und zu einem jugendlicheren Aussehen führen. Bei diesem Eingriff wurde das Model von Kameras begleitet, das Video wurde anschließend von der Klinik im Netz veröffentlicht. Über weitere Schönheitsoperationen schweigt Marcus Schenkenberg jedoch.  

Marcus Schenkenberg sorgte kürzlich für eine Überraschung. Der Schwede flog am Donnerstag aus „The Masked Singer“ und wurde enthüllt. In den letzten Wochen hatte er den Zuschauern als Eichhörnchen ordentlich Rätsel aufgegeben.