• Home
  • Stars
  • Maite Kelly: Polizeieinsatz bei ihr Zuhause

Maite Kelly: Polizeieinsatz bei ihr Zuhause

Maite Kelly: Die Sängerin musste die Polizei rufen

Sich im eigenen Zuhause nicht sicher fühlen, das kennt Maite Kelly. Polizeieinsatz in den eigenen vier Wänden – ein Albtraum, der für die Sängerin jetzt wahr wurde, nachdem sie die Beamten alarmierte.

Schock für Maite Kelly: Polizeieinsatz bei ihr Zuhause! Die 38-Jährige hatte am 19. Mai selbst die Polizei gerufen, nachdem Fotografen ihr Haus belagert hatten. Nach eigener Aussage machte sich die Sängerin Sorgen um das Wohlergehen ihrer Kinder, nachdem Paparazzi vor ihrem Haus standen und bat die Polizei um Hilfe.

Maite Kelly bei „Die Schlagercampions - Das Fest der Besten“ 2018

Maite Kelly bei „Die Schlagercampions - Das Fest der Besten“ 2018

Maite Kelly: Polizeieinsatz nach Paparazzi-Belagerung

Auf Facebook meldete sich nun Maite Kelly zum Polizeieinsatz zu Wort: „Bei jedem Fotografen, der vor meinem Haus steht und das Leben von meinen Kindern und mich behindert, rufe ich unmittelbar und ohne Warnung die Polizei - so, wie ich es heute getan habe“, so Maite Kelly in ihrem Statement.

„Dies ist mein privater Grund und Boden, den ich schützen werde und muss, rechtfertigt Maite Kelly den Polizeieinsatz. Auch die Fans stehen hinter der Sängerin und sprechen ihr auf den sozialen Medien Mut zu. „Eine Mutter wird zum Tier, wenn jemand der Familie schadet! Richtig, dass du so handelst!“, lautet nur einer der zahlreichen Fan-Kommentare.

Der Polizeieinsatz kommt nur wenige Monate nachdem Maite selbst mit einem Auftritt für Schlagzeilen sorgte.