• Home
  • Stars
  • Mac Millers Todesursache: Daran starb Ariana Grandes Ex
6. November 2018 - 12:00 Uhr / Tina Männling
Todesursache bekannt

Mac Millers Todesursache: Daran starb Ariana Grandes Ex

Die Todesursache von Mac Miller wurde bekanntgegeben

Am 7. September verstarb der Rapper Mac Miller unerwartet im Alter von 26 Jahren. Bisher war nicht bekannt woran, weshalb eine Autopsie durchgeführt werden musste. Nun veröffentlichte die zuständige Behörde Mac Millers Todesursache.

Der Tod von Mac Miller (†26) erschütterte im September die Musikwelt. Am 7. September starb der Musiker mit nur 26 Jahren urplötzlich. Nicht nur die Fans des Rappers waren geschockt, auch seine Ex-Freundin Ariana Grande (25) verabschiedete sich rührend von Mac Miller.  

US-Rapper Mac Miller ist gestorben

Mac Miller: Die Todesursache ist bekannt

Zunächst war Mac Millers Todesursache noch unklar, eine Autopsie sollte Klarheit bringen. Nun wurde die Todesursache des Sängers bekanntgegeben. Mac Miller ist nicht der erste junge Musiker, der 2018 überraschend gestorben ist. XXXTentacion wurde im Alter von  20 Jahren angeschossen und getötet und Avicii starb im April im Alter von 28 Jahren.  

Mac Miller hatte für diesen Herbst eine Tournee geplant, auf der er sein neues Album spielen wollte. Woran der Ex-Freund von Ariana Grande gestorben ist, erfahrt ihr im Video.