Der Reality-Star

„Luxusjob“: Sophia Vegas holt sich deutsches Kindermädchen für Tochter Amanda

Die stolze Mama Sophia Vegas postet immer wieder so süße Schnappschüsse mit ihrer kleinen Tochter-

Für Sophia Vegas ist es selbstverständlich, dass sie sich selbst um ihre Tochter Amanda zu kümmert. Allerdings braucht der Reality-Star in seinem Alltag in den USA eine helfende Hand, um Haushalt, Kind und Arbeit zu balancieren. Deshalb hat sich Sophia jetzt eine Nanny geholt - und zwar aus Deutschland.

Seit Kurzem hat sich Reality-Star Sophia Vegas (33) eine Nanny ins Haus geholt. Diese heißt Mena und übernimmt einige Aufgaben im Hause Vegas - im Beitrag von RTL zeigt sich, dass sie nicht nur auf die schon zweijährige Amanda aufpasst, sondern auch in der Küche kräftig mit anpackt.

Sophia Vegas: Sie holt sich eine deutsche Nanny

Ein Grund, weshalb sich Sophia Vegas für eine Nanny aus Deutschland entschieden hat, sei das „Vertrauen“, das sie automatisch in Deutsche habe. Außerdem sagt sie: „Ich möchte halt, dass sie mit meiner Tochter auch Deutsch spricht neben mir. [...] Die deutsche Kultur ist schon etwas anderes.“

Mena ist für ihren Job bei Sophia und Ehemann Daniel eingezogen, neben einem Zimmer und Essen bekommt sie für ihre Arbeit ein Taschengeld. Für Sophia ist die Arbeit bei ihr ein absoluter „Luxusjob“ im Vergleich zu anderen Nannys, denn sie „mache alles selber mit meiner Tochter, ich brauche einfach nur eine unterstützende Hilfe“.

Mena scheint es bislang auch gut zu gefallen. Sie erklärt: „Ich arbeite gerne mit Kindern zusammen, ich war auch lange Babysitterin.

Auch interessant: