10 Fakten über

Lola Weippert wuchs auf einem Bauernhof ohne TV und Internet auf

Lola Weippert bei der Levi's Fashion Show 2021

An ihr kommt momentan niemand vorbei: Moderatorin Lola Weippert. Seit ihrer Teilnahme bei „Let's Dance“ 2021 ist sie deutschlandweit bekannt. Doch über die quirlige Moderatorin gibt es noch einige sehr interessante Fakten zu erfahren!

Seitdem Lola Weippert (25) bei der beliebten RTL-Show „Let's Dance“ 2021 teilgenommen hat, kennt sie fast jeder. Aber auch mit anderen Formaten konnte sie sich im TV einen Namen machen und moderiert jetzt sogar gemeinsam mit Chris Tall „Das Supertalent“. Das junge Allround-Talent startet gerade voll durch und sammelt fleißig Sympathiepunkte.

Jede Wette, dass ihr die folgenden fünf Fakten über Lola noch nicht gekannt habt.

Auch interessant:

5 Fakten über Lola Weippert

  1. Lola Weippert lebt mittlerweile das Leben eines TV-Stars, doch die Moderatorin wuchs auf einem Bauernhof ohne TV oder Internet auf. Ihre Liebe zur Natur ist so groß, dass sie sie jetzt zurück zu ihren Wurzeln führt: Lola hat ihren eigenen Bauernhof gekauft, wie sie bei Instagram verriet.
  2. Lola ging auf eine Waldorfschule und konnte ihren Namen tanzen.
  3. Ihren Ex-Freund Florian (26) lernte sie über untypische Weise kennen. Er gewann nämlich den Preis, Lola unbekannterweise in Las Vegas „heiraten“ zu dürfen – die beiden verliebten sich wirklich. Im Jahr 2021 trennte sich Lola nach über zwei Jahren Beziehung von ihrem Freund.
  4. Lola nutzt ihre Reichweite, um sich für wichtige Organisationen einzusetzen. So unterstützt sie unter anderem den „Weißen Ring“. Außerdem hat sie auf ihrem Instagram den „Social Sunday“ eingeführt, um unbekannteren Menschen und Organisationen eine Stimme für gute Zwecke zu verleihen.
  5. 2021 machte Lola öffentlich, an Endometriose im ersten Stadium zu leiden und nutzte ihr Schicksal, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Weitere Fakten über Lola Weippert findet ihr oben im Video.