• Home
  • Stars
  • „Let's Dance“-Ekat mit nachdenklichem Post: Was hat das zu bedeuten?

„Let's Dance“-Ekat mit nachdenklichem Post: Was hat das zu bedeuten?

Ekaterina Leonova meldet sich auf Instagram zu Wort
20. Juli 2020 - 12:31 Uhr / Tina Männling

Ekaterina Leonova überrascht ihre Fans auf Instagram mit einem sehr nachdenklichen Post. Darin spricht die „Let’s Dance“-Tänzerin auch über schwere Zeiten. Schon geht das Rätselraten über die Bedeutung ihres Posts los.  

Ekaterina Leonova (33) kennen wir durch „Let’s Dance“ eigentlich als immer fröhliche Profi-Tänzerin. Die Brünette kann aber auch anders, wie sie mit einem nachdenklichen Post auf Instagram beweist.  

„Das Leben ist wie eine Schaukel: es geht ,up’ und ,down’, aber die meiste Zeit sind wir trotzdem oben. Ich nehme mir einen neuen Schwung und bleibe positiv. Seid ihr dabei?“, schreibt sie zu einem Foto, das die Tänzerin lächelnd auf einer Schaukel zeigt. Außerdem bedankt sich Ekat bei ihrer Schwester und schließt ihren Post mit dem Hashtag #newlife ab. 

Ekaterina Leonova spricht über „downs“

Doch was genau meint Ekaterina mit den downs? In den letzten Monaten musste die Tänzerin einige Rückschläge verkraften. Sie durfte in der vergangenen Staffel von „Let’s Dance“ nicht mittanzen und musste sogar um ihre Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland bangen. Gut möglich, dass Ekat diese Zeiten in ihrem Post anspricht. 

Ebenfalls zum Nachdenken regt der Hashtag #newlife an. Denn es klingt ganz so, als wolle sich Ekaterina von einem Teil ihres bisherigen Lebens verabschieden. Fans hoffen, dass damit nicht ihre Zeit bei „Let’s Dance“ gemeint ist.  

Schon seit der sechsten Staffel 2013 ist die Brünette Teil der Tanzshow bei RTL und gehört für viele Zuschauer zu den Lieblingen der Sendung. Bisher hat sich Ekaterina Leonova nicht dazu geäußert, was genau hinter dem Post steckt.