• Home
  • Stars
  • Leonardo DiCaprio sah River Phoenix am Tag seines Todes

Leonardo DiCaprio sah River Phoenix am Tag seines Todes

Bei den Oscars zeigte Leonardo DiCaprio aus Versehen den Stinkefinger 

Kinderstar River Phoenix starb im Alter von nur 23 Jahren an einer Überdosis. Hollywood-Star Leonardo DiCaprio sah den Schauspieler noch wenige Stunden vor seinem Tod. Was DiCaprio zu der Begegnung sagt, erfahrt ihr im Video.  

Im Jahr 1993 verstarb River Phoenix (†23). Der Schauspieler hatte seinen großen Durchbruch mit „Stand by Me“ und galt als einer der talentiertesten Jung-Schauspieler der Achtziger. Auch Leonardo DiCaprio (44) war Fan von River Phoenix und wollte den Star damals unbedingt treffen.  

Leonardo DiCaprio sah River Phoenix kurz vor seinem Tod

Als er ihn schließlich sah, wusste Leonardo DiCaprio nicht, dass Kinderstar River Phoenix nur kurz darauf sterben würde. Nur wenige Stunden nach der Begegnung erlitt Phoenix eine Überdosis und starb vor dem berühmten Viper Room, einem Nachtclub in Hollywood.  

River Phoenix

Auch Leonardo DiCaprio begann seine Karriere als Kinderstar in diversen Serien und Filmen. Weltweite Bekanntheit erhielt DiCaprio allerdings erst im Jahr 1997, als er im Film „Titanic“  „Jack Dawson“ verkörperte. Seither legte der Hollywood-Star eine beeindruckende Karriere hin, die 2016 von einem Oscar gekrönt wurde.