• Home
  • Stars
  • Leila Lowfire: So reagiert sie auf ihr Dschungel-Aus

Leila Lowfire: So reagiert sie auf ihr Dschungel-Aus

Leila Lowfire mit blonden Haaren

Der nächste Campbewohner muss seine Hängematte räumen. So langsam dünnt sich das Feld der „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Teilnehmer immer weiter aus. An Tag 12 musste Camper Nummer 5 die Truppe verlassen. Sexpertin Leila Lowfire. Die scheint darüber aber wenig traurig.

Leila Lowfire (25) wurde insbesondere durch einen legendären Auftritt mit Rammstein-Frontmann Till Lindemann (56) bei der ECHO-Verleihung 2017 populär. Dem anspruchsvollen Dschungelcamp-Zuschauer scheinbar nicht populär genug. Die gebürtige Berlinerin musste als fünfte im Bunde das Camp verlassen. Gerade um den Gewinn der Dschungelkrone gebracht, wirkt Leila jedoch ziemlich glücklich über ihr Ausscheiden.

Leila Lowfire nimmt am Dschungelcamp 2019 teil

Leila Lowfire wollte schon vor Tagen das Camp verlassen

Als hätte Leila Lowfire es prophezeit, teilte sie bei der Entscheidungsrunde ums Camp-Feuer mit: „Ich würde schon gerne mal wieder duschen, im Bett schlafen.“ Kurz danach verkündeten Sonja Zietlow (50) und Daniel Hartwich (40) ihr Dschungel-Aus. 

So ist es auch kein Wunder, dass Leila im Interview mit RTL nach dem Aus nicht sehr traurig wirkt. „Ich wollte ja schon vor ein paar Tagen raus“, so Leila. Der Dschungel kann ja schließlich auch anstrengend sein.

Auch den Grund für ihr Ausscheiden kennt sie: Sie habe die Erwartungen der Zuschauer wohl nicht erfüllt. „Ich habe zwar einen Sex-Podcast und ich habe auch Sex, aber ich bin niemand, der dann auch den ganzen Tag Sex hat“, erklärt die 25-Jährige.

Jetzt freut sich Leila Lowfire nach dem Dschungelcamp-Ausscheiden erst einmal auf zwei Dinge. Trüffelpommes und ihre Lieblingsmenschen. Wir wünschen viel Spaß! Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.