• Home
  • Stars
  • Laura Müller: Werbepartner erntet Shitstorm

Laura Müller: Werbepartner erntet Shitstorm

Laura Müller möchte abnehmen
27. Oktober 2020 - 09:55 Uhr / Kathy Yaruchyk

Am vergangenen Wochenende nahm Laura Müller wieder ihren Job als Influencerin auf und machte fleißig Werbung für Fake-Lashes. Das kam bei den Usern alles andere als gut an - Shitstorm inklusive.

Nach den skandalösen Corona-Aussagen ihres Mannes Michael Wendler (48) wurde es zunächst still um Laura Müller (20). Auf ihren Social-Media-Kanälen herrschte Funkstille - bis auf ihren Kommentar, sie bleibe bei ihrem Mann, und einigen Pool-Aufnahmen.

Am Wochenende meldete sich Laura wieder bei ihren über 600.000 Followern und machte fleißig Werbung. In mehreren Clips präsentierte sie Fake-Wimpern und hatte natürlich auch einen Rabattcode parat.

Laura Müllers Werbepartner erntet Shitstorm

Das kam ganz und gar nicht gut an. Auf der Instagram-Seite der besagten Wimpernfirma hagelt es Kritik. Im Video haben wir einige Beispiele wie dieses: „Solange ihr offiziell mit Laura Müller Werbung macht, kaufe ich nichts mehr bei euch.“

Von der Firma selbst gab es bisher noch kein Statement zum Shitstorm. Einige User bemängeln das und die Tatsache, dass manche kritischen Kommentare angeblich gelöscht werden. Wie es mit Laura Müllers Influencer-Karriere weitergeht, wird die Zeit zeigen. Fakt ist, dass die Wimpernfirma zu ihr steht.

Andere Werbepartner sind abgesprungen, so zum Beispiel Kaufland. Mit der Supermarkt-Kette hatten Laura Müller und Michael Wendler eigentlich einen Werbedeal abgeschlossen. Dieser ist geplatzt und alle Clips wurden entfernt.