• Home
  • Stars
  • Laura Müller weint bei Wendler-Duett: „Ich mach's nur, weil ich muss“

Laura Müller weint bei Wendler-Duett: „Ich mach's nur, weil ich muss“

Für Michael Wendler ist Laura Müllers „Let's Dance“-Aus eine kleine Erleichterung
29. Mai 2020 - 17:30 Uhr / Nadine Miller

Bei Laura Müller fließen Tränen, als sie im Tonstudio ein Duett mit Michael Wendler einsingen soll. Anschließend flüchtet die 19-Jährige. Doch wie kam es dazu?

Michael Wendler und Laura Müller planen Großes für ihre Hochzeit, wie sich aktuell in dem TVNOW-Format „Laura und der Wendler - Jetzt wird geheiratet“ zeigt. Unter anderem soll das verlobte Paar auch ein Duett von Michaels Hit „Sie liebt den DJ“ aufnehmen.

Laura Müller soll Duett mit Michael Wendler singen und bricht in Tränen aus

Doch als Laura und Michael dann von dem Kamerateam ihrer Doku ins Tonstudio begleitet werden, kommt es zum Eklat: Laura flüchtet unter Tränen. Wie konnte es so weit kommen?

Bereits zu Beginn des Drehs war die 19-Jährige auffällig ruhig. Auf die Frage, ob sie sich gar nicht auf die gemeinsamen Aufnahmen freue, reagiert Laura bedrückt. „Ich mach's nur, weil ich muss. Ich empfinde nichts beim Singen und aus mir wird auch keine Sängerin mehr.“

Laura Müller

Nach diesem Satz fließen dann die Tränen. Michael versucht zu erklären, warum Laura die Situation so belastet. Sie sei bloßgestellt werden, so der Schlagersänger. Warum Laura sich nicht mehr vors Mikrofon traut, seht ihr im Video. Ob Michael seine Laura nochmal Mut für eine Gesangskarriere zusprechen kann, bleibt abzuwarten.

Michael Wendler zumindest hat bereits einen Song für seine Verlobte geschrieben. Sie habe sich das zur Hochzeit gewünscht, verriet er in einem Interview mit RTL. Als seine Partnerin bei „Let's Dance“ teilnahm, nutzte Michael Wendler die Chance, um ihr diesen großen Liebesbeweis zu machen.