• Laura Müller bald wieder im „Playboy“?
  • Der Chef der Zeitschrift äußert sich dazu
  • Er hat eine klare Prämisse

Klare Worte von „Playboy“-Chef Florian Boitin. Nur unter einer Bedingung darf Laura Müller (21) wieder in den „Playboy“: Sie muss sich von Michael Wendler (50) trennen! 

Boitin hat eine klare Haltung zu, die er im „Bild“-Interview deutlich machte: „Solange Laura mit Michael Wendler zusammen ist, wird es kein zweites Shooting geben.“

Laura Müller im „Playboy“: Nur unter einer Prämisse

Dass sich Laura Müller gerne freizügig präsentiert, ist kein Geheimnis. Die ehemalige „Let's Dance“-Teilnehmerin zeigt auf ihren Social-Media-Kanälen oft ihren Bikini-Body. Auf dem Only-Fans-Account gibt es noch pikantere Aufnahmen.

Auch interessant:

Als sich im Jahr 2020 die Chance bot, ein Covershooting für den „Playboy“ zu machen, sagte Laura Müller sofort zu. Dass sich diese Ausgabe als echter Verkaufsschlager herausstellte, war auch dem „Playboy“-Chef nicht klar, wie er gegenüber der „Bild“ erklärte. Ein zweites Mal wird es aber vorerst nicht geben.