• Home
  • Stars
  • Laura Müller dementiert Dschungelcamp-Teilnahme

Laura Müller dementiert Dschungelcamp-Teilnahme

Laura Müller verdient angeblich ihr eigenes Geld

10. Oktober 2019 - 10:15 Uhr / Andreas Biller

Die Vorfreude war groß, doch umsonst: Laura Müller, die von der „Bild“-Zeitung groß als Kandidatin für das nächste Dschungelcamp angekündigt wurde, dementiert jetzt öffentlich ihre Teilnahme. Auch ihr Freund Michael Wendler schaltet sich ein.

Das wär's doch gewesen! Nach Michael Wendlers (47) legendärem Dschungelcamp-Aufenthalt im Jahr 2014 hieß es von „Bild“: In diesem Jahr soll seine Freundin Laura Müller (19) in den australischen Busch gehen.

Doch scheinbar ist an diesem heißen Gerücht gar nichts dran. „Die deutsche Presse überschlägt sich derzeit ja wieder einmal mehr als alles andere. NEIN, ich gehe nicht ins Dschungelcamp 2020“, schreibt Laura auf Instagram.

Laura Müller wurde angefragt

Laura Müller erklärt, dass es zwar eine Anfrage von der Produktion gegeben habe, sie jedoch abgelehnt hätte. Und auch Michael Wendler, der vor fünf Jahren das Camp nach nur vier Tagen freiwillig verließ, meldet sich zu Wort.

Ich möchte meine Freundin nicht den selben Anfeindungen aussetzen wie ich sie 2014 erlebt habe! Laura ist ein wundervoller und liebenswerter Mensch und ich liebe sie von ganzem Herzen - was wäre ich also für ein Freund der sie nicht vor so einer Show beschützt“, schreibt der Schlagersänger, der offenbar keine guten Erinnerungen an seine Zeit im Camp hat.

Die Spekulationen um die Dschungelcamp-Teilnehmer 2020 gehen also munter weiter. Laut „Bild“ könnten unter anderem DSDS-Gewinner Alphonso Williams, „Bachelor“-Paul Janke, „Hot oder Schrott“-Star Hubert Fella und Daniela Büchner ins Camp ziehen. Was am Ende dran ist, sehen wir spätestens im Januar.