• Home
  • Stars
  • Kristen Stewart: Seltenes Statement zu ihrer Beziehung mit Robert Pattinson

Kristen Stewart: Seltenes Statement zu ihrer Beziehung mit Robert Pattinson

Kristen Stewart und Robert Pattinson zusammen bei einem öffentlichen Auftritt 

3. September 2019 - 11:34 Uhr / Antonia Erdtmann

Kristen Stewart und Robert Pattinson verliebten sich am Set von „Twilight“, bis sie 2013 aufgrund von Kristens Fremdgeh-Skandal getrennte Wege gingen. Über fünf Jahre später äußert sich die „Bella Swan“-Darstellerin zu ihrer Beziehung mit Robert Pattinson.  

Kristen Stewart (29) und ihr „Twilight“-Co.-Star Robert Pattinson (33) verliebten sich am Filmset und waren bis zu ihrer Trennung eines der beliebtesten Teenager-Pärchen. „Als ich und Rob zusammen waren, hatten wir kein Vorbild, an dem wir uns hätten orientieren können“, erinnert sich Kristen Stewart im aktuellen Interview mit der „Harpers Bazaar UK“.  

Während Pressekonferenzen und Interviews weigerten sich Robert Pattinson und Kristen Stewart über ihre Beziehung zu sprechen. „Uns wurde so viel abgenommen, dass wir bei dem Versuch, einen Aspekt zu kontrollieren, einfach sagten: 'Nein, wir werden niemals darüber reden. Niemals. Weil es uns gehört'“, sagte sie der Zeitschrift.  

Kristen Stewart und Robert Pattinson

Kristen Stewart spielt im „3 Engel für Charlie“-Reboot mit

2013 trennte sich das Pärchen. Grund dafür war der Fremdgeh-Skandal um Kristen Stewart und Regisseur Rupert Sanders (48). Die beiden lernten sich am Set von „Snow White and the Huntsman“ kennen, ihre Affäre erschütterte ganz Hollywood.

Aktuell spielt Kristen Stewart in dem „3 Engel für Charlie“-Reboot (Kinostart: 28. November 2019) mit. Sie verkörpert die taffe „Sabina Wilson“. In dem Streifen präsentiert Kristen Stewart außerdem außergewöhnliche Kampffähigkeiten. 

Auch Robert Pattinson kann sich nicht beschweren. Wie kürzlich bekannt wurde, spielt er „Batman“ in dem neuen Film.