• Selena Gomez plant offenbar ein neues Filmprojekt
  • Sie will sich womöglich an ein Remake von „Die Waffen der Frauen“ wagen
  • Das sind die ersten Details dazu

Selena Gomez (30) hat sich in der Vergangenheit nicht nur durch ihre Schauspielerei einen Namen gemacht. Der einstige Disney-Star ist auch als Produzentin tätig. Für diese Tätigkeit wurde sie bereits für den Emmy nominiert.

Selena Gomez: Sie plant ein Remake eines echten Filmklassikers

Nun soll Selena Gomez in Gesprächen sein, eine Neuauflage der Komödie „Die Waffen der Frauen“ aus dem Jahr 1988 zu produzieren. „Deadline“ zufolge befindet sie sich aktuell in den letzten Verhandlungen, um den Film von Mike Nichols (†83), in dem Melanie Griffith (64), Harrison Ford (80) und Sigourney Weaver (72) mitspielten, erneut auf die große Leinwand zu bringen.

Der Blockbuster erzählt die Geschichte von „Tess McGill“, einer Sekretärin, deren Chef ihre Idee klaut. Diese stiehlt sie dann wieder zurück, indem sie so tut, als ob sie den Job ihres Chefs hat. Das Drehbuch zu dem Streifen soll von Ilana Peña adaptiert werden, die für ihre Arbeit an „Diary of a Future President“ für Disney+ bekannt ist. Es wird vermutet, dass die Neuauflage des Films auf Hulu veröffentlicht werden könnte.

Auch interessant:

Selena Gomez: Wird sie selbst vor der Kamera stehen?

Über die Besetzung des kommenden Projekts ist noch nichts bekannt. Und auch, ob Selena Gomez neben ihrer Produktionsarbeit eine Rolle in dem Film übernehmen könnte, wird noch unter Verschluss gehalten.

Selena Gomez begann ihre schauspielerische Karriere in der Kinderfernsehserie „Barney and Friends“, bevor sie in Disneys „Wizards of Waverly Place“ mitspielte. Die Disney-Darstellerin gehört heute zu den größten Stars weltweit.

(Quelle: BANG Showbiz)