• Home
  • Stars
  • Krasse Veränderung: Durch die Jahre mit Adele

Krasse Veränderung: Durch die Jahre mit Adele

Adele beim Radio 1 Big Weekend 2008
25. März 2021 - 18:27 Uhr / Isabel Neuber

In den letzten Jahren sang sich Adele an die Spitze der Charts und sorgte dafür, dass uns Songs wie „Hello“ und „Skyfall“ nicht mehr aus dem Kopf gingen. Neben ihrem gesanglichen Erfolg machte vor allem ihre Gewichtsabnahme Schlagzeilen. Wir haben uns die Powerfrau genauer angesehen.

Adele (32) ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen unserer Zeit. Über die Jahre veränderte sie sich sowohl musikalisch als auch optisch. Die sympathische Britin schaffte 2008 ihren Durchbruch mit ihrem Album „19“ und bestach mit auffälligen rotbraunen Haaren und etwas mehr auf den Rippen.

Sie trat 2008 in der Late-Night-Show „Saturday Night Live“ auf. Dadurch wurde sie auch in den USA bekannt. Bei den Grammys 2009 gewann Adele gleich zwei Awards: Beste neue Künstlerin und Beste weibliche Gesangsdarbietung – Pop.

Adeles raketenartiger Aufstieg zur Pop-Ikone

Adeles toupierte Haare und Glamour-Make-up wurden zu ihrem Markenzeichen. 2011 veröffentlichte die Sängerin ihr zweites Album „21“. Darauf waren zahlreiche internationale Hits wie „Rolling in the Deep“ und „Someone Like You“. Die Haare wurden kürzer und auch mal offen getragen.

„21“, was genauso wie ihr vorheriges Album nach ihrem Alter benannt wurde, zählt zu den meistverkauften Alben aller Zeiten. Zu der Zeit hatte Adele schon etwas abgenommen. Im Jahr 2012 sang Adele den „James Bond“-Song „Skyfall“. Sie wurde dafür unter anderem mit dem Oscar für den besten Filmsong ausgezeichnet.

Wie es für die junge Sängerin mit der Soulstimme anschließend weiterging, erfahrt ihr im Video.