Extreme Verwandlung

Krasse Veränderung! Durch die Jahre mit Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo im Jahr 2002

Cristiano Ronaldo gehört mittlerweile nicht nur zu den erfolgreichsten und vor allem teuersten Fußballspielern der Welt, sondern auch zu den bestaussehenden. So krass hat er sich über die Jahre verändert.

Jung, pickelig und schmal – so kam Cristiano Ronaldo 2003 aus Lissabon zum Spitzenclub Manchester United. Damals hat wohl noch keiner geahnt, dass der Kicker mal zum Frauenschwarm schlechthin wird. 

Mit der Zeit entwickelte Cristiano Ronaldo seinen eigenen Style. Vor allem frisurentechnisch war viel los bei dem Fußballer. Mal blonde Spitzen, mal Halb-Irokese, mal Lockenschopf – Ronaldo machte vor keinem Trend Halt. In die Seiten wurde da auch mal gerne das ein oder andere Muster verewigt.

Cristiano Ronaldo: Heute ist er ein Womanizer

Etwas kontinuierlicher verlief seine Body-Transformation. Als 18-Jähriger war der Fußballstar noch eher schmächtig unterwegs. Über die Jahre hat er aber extrem viel Muskelmasse aufgebaut. Von seinem heutigen Körperbau träumen so manche Sportler. Während viele Fußballer Tinte auf der Haut tragen, hat Cristiano aus einem bestimmten Grund keine Tattoos.

Die krasse Veränderung von Cristiano seht ihr im Video!