• Home
  • Stars
  • Krasse Figur: Verona Pooth im aufreizenden Streifen-Bikini

Krasse Figur: Verona Pooth im aufreizenden Streifen-Bikini

Verona Pooth
1. November 2019 - 11:33 Uhr / Hannah Kölnberger

Verona Pooth zeigt uns wieder einmal, wie gut sie in Form ist. Regelmäßig postet die Schönheit Videos aus dem Fitness-Studio und zeigt sich beim Workout. Das harte Training zahlt sich aus, denn in ihrem Streifen-Bikini sieht die Dunkelhaarige einfach atemberaubend aus.

Die schöne Verona Pooth (51) zeigt sich gerne freizügig auf Instagram – und ihren Anhänger scheint das zu gefallen. Das neueste Bild der Geschäftsfrau macht deutlich, wieso. Verona sitzt am Heck eines Bootes und präsentiert ihren wohlgeformten Körper. Dabei trägt sie nicht viel. Lediglich ein geschnürter Streifen-Bikini ziert ihren durchtrainierten Body.

Verona Pooth begeistert ihre Follower

Ihren Followern scheint der Anblick zu gefallen, denn sie überhäufen die Schönheit mit Komplimenten. „Ein Abbild von Selbstliebe und ganz viel Disziplin! So ein Vorbild, hübsche Verona“, schreibt ein Instagram-Nutzer unter ihrem Post, ein anderer findet: „Unglaublich, wie gut du aussiehst“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ahoi ⚓️ ⚓️ ⚓️

Ein Beitrag geteilt von VERONA (@verona.pooth) am

Immer wieder begeistert Verona Pooth mit solchen lasziven Schnappschüssen in den sozialen Medien. Die Zweifach-Mama weiß ganz genau, wie sie ihre Vorzüge in Szene setzen kann. Bei Bildern mit ihren endlos langen Beinen etwa werden Fans schnell schwach.

Verona Pooth: Leicht bekleidet im Netz

Doch nicht nur das: Schon vor wenigen Wochen zeigte sich Verona Pooth mega sexy im Schnür-Bikini. Die Netz-Gemeinde konnte davon kaum genug kriegen. Die schöne Dunkelhaarige zählt zu den deutschen Promi-Damen, die sich extrem verändert haben – und das gewiss zum Positiven.

Ihren Mann, Franjo Pooth (50) macht sie mit diesem Anblick sicherlich glücklich. Mit dem Unternehmer ist sie seit 2004 glücklich verheiratet. Aber dem ist nicht genug: Verona Pooth will ihren Franjo in einer 3. Trauung noch einmal heiraten