• Fanta 4 hatte ein Konzert in Bonn
  • Smudo verletzte sich auf der Bühne schwer
  • Das Konzert musste abgebrochen werden

Bei dem letzten Fanta 4-Konzert in Bonn sorgte ein schrecklicher Unfall für den Abbruch der Show. Rapper Smudo (54) stürzte bei einem Sprung und blieb regungslos auf dem Boden liegen, so die „Bild“. Der „The Voice Kids“-Juror rief nur immer wieder „Mein Knie!

Seine Fanta 4-Kollegen eilten ihm sofort zur Hilfe und die Sanitäter rückten an. Das alles passierte vor den Augen der 14000 Fans, die sich auf einen schönen Abend mit ihren Idolen gefreut hatten. „Wir müssen aufhören, Leute“, verkündeten die Bandkollegen und dementsprechend ging auch schon alles zu Ende.

Auch interessant:

Fanta 4-Smudo wurde sofort ins Krankenhaus gebracht

Fanta 4-Smudo wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Und tatsächlich war sein erster Instinkt der richtige. Das Knie des Rappers wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Diagnose: Eine gerissene Sehne am Knie.

Aus diesem Grund werden weitere Fanta 4-Konzerte abgesagt. Das nächste wäre in Osnabrück gewesen, wird aber aufs nächste Jahr verschoben.

Thomas D twittert: „Was soll man da sagen? Letztens Konzert der für immer 30 Jahre Tour, und bei der Zugabe verletzt sich Smudo am Knie so, dass wir das Konzert abbrechen müssen. Und jetzt liegt mein Freund im Krankenhaus“ und beendet die Nachricht mit weinenden Emojis.