• Home
  • Stars
  • „Köln 50667“: Hollys Junggesellinnenabschied eskaliert
28. Februar 2017 - 15:16 Uhr / Sofia Schulz
Was will die Polizei von Holly?

„Köln 50667“: Hollys Junggesellinnenabschied eskaliert

„Köln 50667“-Holly und Jan  Hochzeitstermin verlobt verliebt hochzeit

Holly und Jan sind super verliebt und glücklich

Es wird eine spannende Woche bei „Köln 50667“, denn Hollys Junggesellinnenabschied eskaliert völlig und wird jäh von der Polizei beendet.

Was für eine süße Geste! „Köln 50667“-Hollys Freundinnen haben einen Junggesellinnenabschied für die Braut in spe geplant - doch der verläuft anders, als erhofft!

Im März soll die Traumhochzeit von Holly und Jan endlich stattfinden. Trotz aller Höhen und Tiefen scheint das ungleiche Paar nun super glücklich zu sein. Wie sich das vor einer Hochzeit gehört, feiert Holly einen ausgiebigen Junggesellinnenabschied mit ihren Freundinnen. Natürlich darf bei diesem besonderen Tag eines garantiert nicht fehlen: ein Stripper! Als Holly merkt, dass sie den nackten Tänzer besser kennt als ihr lieb ist, kippt die Stimmung schnell und die Situation eskaliert. Und plötzlich steht auch noch die Polizei vor der Tür und verlangt nach der Braut.

Wie sich die prekäre Situation rund um den Junggesellinnenabschied entwickelt, seht ihr heute um 18.00 Uhr bei „Köln 50667“ auf RTL II.