• Home
  • Stars
  • Kit Harington offenbar selbst in Klink eingewiesen

Kit Harington offenbar selbst in Klink eingewiesen

„Game of Thrones“-Star Kit Harington soll sich aufgrund von Stress und Alkoholproblemen selbst in eine Klinik eingewiesen haben

29. Mai 2019 - 11:30 Uhr / Fiona Habersack

Die Sorge um „Game of Thrones“-Star Kit Harington ist groß. Der Schauspieler befindet sich scheinbar in einer Klinik, um an ein paar persönlichen Problemen zu arbeiten. Was man bisher über den Aufenthalt weiß und wie es Kit Harington derzeit geht, erfahrt ihr im Video.

Seit Folge eins spielte Kit Harington (32) bei „Game of Thrones“ die Rolle des „Jon Snow“. Durch die Serie erlangte der Schauspieler große Bekanntheit und wurde zum absoluten Weltstar. Erst vor wenigen Wochen wurde das lang erwartete Serienfinale von „Game of Thrones“ ausgestrahlt. 

Kit Harington hat mit dem „Game of Thrones“-Ende zu kämpfen 

Kit Harington hat dieses Kapitel nun beendet und vorerst eine Pause in seinem Terminkalender. Und die hat er offenbar dringend nötig. Der Schauspieler soll sich in eine Klinik eingewiesen haben, „um an ein paar persönlichen Problemen zu arbeiten“, wie ein Sprecher bestätigte. 

Für Kit Harington war der Abschied von „Game of Thrones“ sehr emotional. Der 32-Jährige betonte in einigen Interviews immer wieder, wie schwer es ihm falle, von seiner Rolle und der Serie Abschied zu nehmen.